News-Single

SKAPA Recycling eröffnet neue Produktionsanlage

SKAPA Recycling GmbH eröffnet im Beisein vieler offizieller Gäste aus Wirtschaft, Landes- und Lokalpolitik feierlich die Aufbereitungsanlage für gebrauchte Alu-Getränkedosen und baut damit den Führungsanspruch im UBC Marktsegment aus.

Am 27. Juni 2012 hat SKAPA Recycling GmbH im Rahmen einer feierlichen Eröffnungszeremonie einer der modernsten Aufbereitungsanlagen für metallischen Abfälle in Betrieb genommen. Unter den geladenen Gästen befanden sich neber der Wirtschaftslandesrätin für NÖ, Dr. Petra Bohuslav auch der Bürgermeister der Marktgemeinde Kottingbrunn, Ing. Andreas Kieslich sowie der Geschäftsführer der ecoplus, Mag. Helmut Miernicki, als Betreiber des Wirtschaftsparkes. Die neue Anlage, die zu 100% von österreichischen Unternehmen geplant und gefertigt wurde, erlaubt es SKAPA die Marktführung im Bereich der Aufbereitung und des Exportes von UBC - Aludosenschrott weiter auszubauen und die stetig wachsende Menge der Produktionsmenge zu bewältigen. Die aktuelle Jahreskapazität von ca. 1500t kann mit der neuen Anlage bis auf 5000t pro Jahr hochgefahren werden und sichert damit Wertschöpfung und Arbeitsplätze im südlichen Niederösterreich.